Seitenbereiche
Aktuelles

Erfolgreiche Unternehmensplanung für 2011

Mit einer soliden Planung für das kommende Jahr erarbeiten erfolgreiche Unternehmer einen Gesamt-Jahresfahrplan für ihr Unternehmen. Dabei ist der erforderliche Mindestumsatz für das Planjahr abzuschätzen, um auch alle Kosten decken zu können. Darüber hinaus wird der Finanzierungsbedarf des Unternehmens für geplante Investitionen, Vorräte, Handelswaren und Kundenforderungen ermittelt um die jederzeitige Zahlungsfähigkeit sicherzustellen.

Im Rahmen des Planungsprozesses wird die angestrebte Positionierung des Unternehmens festgelegt. Der Unternehmer definiert, mit welchen Produkten und Dienstleistungen er bei welchen Kunden am Markt erfolgreich bestehen will. Darauf aufbauend gibt die Plan-Gewinn- und Verlustrechnung Auskunft über das geplante Jahresergebnis und damit über die Rentabilität des Unternehmens. Der Finanzplan zeigt die Liquidität des Unternehmens und die Entwicklung des Kontokorrentkredits an. Die Plan-Bilanz informiert über das Vermögen und die Schulden am Ende des Planjahres.

Die gesetzten Ziele müssen im Tagesgeschäft konsequent umgesetzt werden. Ein begleitendes Monats-Controlling informiert über den Erfolg, zeigt Abweichungen an und ermöglicht die Steuerung durch zeitnahe Maßnahmen.

Jahresplanung als arbeitsteiliger Prozess

Planung umfasst neben klarer Zielsetzung auch Arbeitsteilung. Im Bereich Kundenmanagement bedeutet das, festzulegen, mit welchen Produkten und Dienstleistungen die geplanten Umsätze und Margen generiert werden sollen. Ebenso müssen Preise und Konditionen bestimmt werden. Vor allem aber muss festgelegt werden, wer die Kunden betreut und Neukunden akquiriert. Im Bereich des Mitarbeitermanagements ist zu planen, welche Mitarbeiter im Budgetjahr bei welcher Qualifikation welche Leistungen erbringen sollen. Daraus ergeben sich die Einsatzplanung, die Gehaltspolitik und der Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen. Im Bereich des Lieferantenmanagements ist zu planen, wann, in welchen Mengen und zu welchen Preisen Waren und Dienstleistungen von welchen Lieferanten bezogen werden.

Investitionsplanung

Gerade im Zusammenhang mit Investitionen ist eine solide Planungsrechnung von großer Bedeutung, denn sie gibt Auskunft darüber, bei welchen künftigen Umsätzen oder Deckungsbeiträgen sich die Investition rechnet. Eine nachvollziehbare Planungsrechnung ist oft eine Voraussetzung um öffentliche Förderungen zu erhalten und dient Kreditgebern als Basis für eine Finanzierungszusage.

Weitere Artikel aus Ausgabe 12/2010

Geschäftsführer aufgepasst: Offenlegungspflicht von Jahresabschlüssen im Firmenbuch

Für manche Unternehmer ist es eher eine leidige Pflicht, dennoch sei daran erinnert: Die gesetzlichen Vertreter von Kapitalgesellschaften sind nicht nur für die Erstellung des Jahresabschlusses verantwortlich, sondern auch für dessen Übermittlung an das zuständige Firmenbuch.

Wie Sie die gesetzliche Abschreibung bei Gebäuden

Die Höhe der steuerlich absetzbaren Abschreibung wird von der Nutzungsdauer eines Wirtschaftsgutes bestimmt. Denn die Abschreibung errechnet sich aus Anschaffungskosten dividiert durch Nutzungsdauer. Je kürzer die Nutzungsdauer, desto höher somit die jährliche Abschreibung.

Frist für Rückerstattung von ausländischen Vorsteuern bis 31.3.2011 verlängert

Mit 1.1.2010 wurde das bisherige Verfahren zur Erstattung von ausländischen Vorsteuern durch ein elektronisches Verfahren ersetzt. Die MwSt-Erstattungsrichtlinie der EU wurde nun dahingehend ergänzt, dass für Erstattungsanträge, die das Jahr 2009 betreffen, die Frist zur Einreichung der Anträge nun vom 30.9.2010 bis zum 31.3.2011 verlängert wurde.

Zweitwohnsitz und Hauptwohnsitzbefreiung – Ein Widerspruch?

Wird einer von mehreren Wohnsitzen verkauft oder ein Betrieb aufgegeben und die Hauptwohnsitzbefreiung beansprucht, so wird die Finanzverwaltung genau prüfen, ob an der besagten Adresse auch wirklich ein Hauptwohnsitz bestand.

Was Sie bei der Gründung einer GmbH & Co KG beachten müssen

Die GmbH & Co KG ist aufgrund der Haftungsbeschränkung und legaler Steuergestaltungsmöglichkeiten in vielen Fällen eine ideale Rechtsform, bei der man jedoch einige Einschränkungen hinzunehmen hat.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.